Video-On-Demand Aggregator

Mittlerweile gibt es ja eine Menge Video-On-Demand Dienste (Hulu, Maxdome, Videoload um nur einige zu nennen).

Das Problem aus meiner Sicht: Es mangelt an einer einheitlichen Oberfläche über die man die Filme aller Anbieter finden und natürlich dann auch sehen kann.

Auch habe ich immer das Problem, unter der großen Auswahl einen guten Film zu finden – daher muss ich vorher jedesmal bei der Imdb vorbeischauen. Diese Bewertungen (selbstredend mit Stimmabgabe) sollten daher auch in diese einheitliche Oberfläche integriert werden.

Dieses Mashup wäre doch etwas für eine Adobe Air Implementierung?

Zugang zum 1&1 Control-Center mit Adobe AIR

Am Wochenende habe ich mal ein wenig mit Adobe AIR herumgespielt. Wer noch nichts davon gehört hat, mit Adobe AIR kann man Desktopanwendungen mit den üblichen Webtechnologien (HTML, Ajax, Flex) entwicklen – klingt erstmal nicht so prickelnd, ist aber eine tolle Sache.
Warum? Beispielsweise kann man damit sehr einfach bestehende Webanwendungen um Desktopfunktionalitäten erweitern.

Heraus kam dabei eine Desktopanwendung, die das Control-Center von 1&1 um folgende nette Funktionen erweitert:

  • lokale Speicherung von mehreren Zugangsdaten
  • Beim Aufruf des SSH-Zugangs wird in die Zwischenablage eine Kommandozeile eingefügt, die einen SSH-Client startet
  • Schließen der Anwendung, wenn auf den Logout-Button gedrückt wird

Zum Installieren einfach auf “INSTALL NOW” drücken:

Start App!

IMDB Mobile: zu Ostern sucht man nicht nur Eier – sondern auch Filme!

Was macht man zu Ostern, wenn man zu lange in der Sonne lag? Man schaut sich einen Film an!
Dumm nur, wenn man unterwegs ist und daher keinen Zugriff auf die IMDB hat. Wie soll man ohne IMDB wissen, ob einem der Film überhaupt gefallen könnte? Ein echtes Problem.
Da ich für mein schickes Handy (Nokia E61) schon immer mal etwas programmieren wollte, dachte ich mir warum nicht einen mobilen IMDB client.
Gesagt getan, nachdem ich ein wenig mit der J2ME-API herumgespielt hatte, hier nun das Ergebnis, ein mobiler IMDB Client:

Viel Spass damit!

Für Technikinteressierte: Habe mit OpenKapow einen REST Service erstellt, der ein JSON Array mit den gefundenen Filmdaten zurückgibt. Der J2ME-Client benutzt diesen Service über eine HttpConnection und parst das JSON mit JSON-J2ME. Die JSON-Daten werden per Hand an die UI-Elemente weitergeleitet.

Lesons learnd:

  • Schockierend, dass J2ME weder JSON noch Databinding unterstützt, da kann Sun einiges von Flex lernen (gibt leider noch keine Möglichkeit Flash Lite mit Flex zu erstellen).
  • Netbeans (habe die Anwendung mit dem Mobility Pack entwickelt) hat sich übrigens ganz schön weiterentwickelt – hat mir bis auf das Refactoring und die fehlende Source-Generation (Getter/Setter, Delegates, etc.) sogar besser als Eclipse gefallen. Well done Sun!

Mashups sind für Natürliche

Für mein aktuelles Projekt erstelle ich gerade ein Enterprise Mashup (wenn es fertig ist dazu mehr) mit Adobe Flex und Kapow. Eine tolle Sache – schon lange hat mir Programmieren nicht mehr soviel Spaß gemacht: Kein stundenlanges nerviges Deployen, man sieht sofort etwas mit dem man Herumspielen kann und dazu ist es noch kreativ. Erinnert mich an die gute alte Zeit als Democoder (hab ich vor 10 Jahren auch mal gemacht). Das einzige was mir persönlich fehlt ist eine Möglichkeit zum Refactoring – schon eine praktische Sache bei Java.
Ich weiß, Javascript ist nicht die HighEnd-Sprache für Diplom-Informatiker, aber ich war dann doch überrascht, dass mittlerweile alle wichtigen Konstrukte enthalten sind (neben OO gibt es sogar Typüberprüfungen während dem Programmieren) – aber Hauptsache es macht Spaß.
Die Frage ist nur, warum mir das Hacken mit Flex mehr Spaß macht, als mit J2EE irgendein Backend zu erstellen. Einen Erklärungsansatz liefert mal wieder Duecks Theorie: Als Natürlicher möchte ich schnell ein möglichst beeindruckendes Ergebnis liefern – perfekt designte Architekturen (wohl eher was für Wahre) haben mich noch nie sonderlich interessiert.
Also, ihr natürlichen Internehmer dort draußen: Mashups sind für Natürliche.